Organigramm

Organigramm der FRH

Der Stiftungsrat

Die FRH wird von einem Stiftungsrat aus mindestens fünf Mitgliedern geleitet, dessen Aufgabe es ist, die strategische Vision der Stiftung zu definieren.

Die Geschäftstelle

Die Geschäftsstelle der FRH plant und führt die vom Stiftungsrat übertragenen Aufgaben aus. Dieses Büro ist verantwortlich für die Durchführung von Projekten, deren Nachverfolgung und deren Qualität. 

Die wissenschaftliche Kommission

Die FRH hat eine wissenschaftliche Kommission, die die Machbarkeit und wissenschaftliche Relevanz der eingereichten Projekte bewertet.

Die ExpertInnenkommission

Die ExpertInnenkommission setzt sich aus Mitgliedern zusammen, die auf dem Bereich der Behinderung arbeiten oder selbst von Behinderung betroffen sind; sie werden gebeten, sich mit spezifischen Fragen zu den von der FRH entwickelten Projekten zu befassen, sowie für die Bewertung der im Rahmen der Innovation Booster Technology & Special Needs challenges eingereichten Projekte.

Die Unterstützungskommission 

Die Unterstützungskommission unterstützt alle Aktivitäten der Stiftung zur Beschaffung von Finanzmitteln für die eigenen Aktivitäten und die Umsetzung der Projekte.

Die Steuerungskommission

Die Steuerungskommission des Innovation Booster Technology & Special Needs stellt sicher, dass alle Arten von Behinderungen in den durchgeführten Projekten vertreten sind.

Skip to content