Der Innovation Booster Technology and Special Needs wird von der FRH getragen.

Technology & Special Needs

Unterstützt von Innosuisse

Menschen mit Behinderungen sollten ihre Autonomie entwickeln können, um sich in den verschiedenen Sphären der Gesellschaft – öffentlich, beruflich, privat – zu integrieren und aktiv teilzunehmen.

Technologische Innovationen, die mit und für Menschen mit Behinderungen entwickelt werden, ermöglichen es der Schweiz, inklusiver zu sein und an der Umsetzung der UNO-Behindertenrechtskonvention (BRK) teilzunehmen.

In Zusammenarbeit mit der HES-SO Valais-Wallis und der HE-Arc hat die FRH für die Jahre 2021 bis 2024 eine Finanzierung von Innosuisse in Höhe von rund 2 Millionen Schweizer Franken erhalten. Ziel dieser Finanzierung ist die Unterstützung und Förderung von Ideen und Projekten zum Thema Behinderung.

Laufende Aufrufe für Projekte

Eröffnung des Aufrufs zur Einreichung von Projekten: 1.09.2022

Weitere Informationen über den Projektaufruf

Frist für die Einreichung von Projekten: 15.10.2022

Kontakt aufnehmen

Noémie Moulin, Projektkoordinatorin

noemie.moulin@frh-fondation.ch

Tel: +41 77 502 52 03

Benjamin Nanchen, Living Lab Handicap Manager

benjamin.nanchen@frh-fondation.ch

Video-Porträt 

So funktioniert der Innovation Booster Technology and Special Needs

Der Prozess wird im folgenden Diagramm und im folgenden Text beschrieben. Das Diagramm ist in Standard-Französisch, vereinfachtem Französisch, Deutsch, Italienisch und Englisch verfügbar. Mit den Pfeilen nach links und rechts können Sie zu den anderen Sprachen wechseln.

Jedes Jahr vergibt der Innovation Booster Technology & Special Needs 245’000 CHF als Startkapital, um neuen Projekten zu helfen, zu starten:

  1. Die Bedürfnisse werden von den betroffenen Personen definiert.
  2. Sitzungen zur Ideenfindung ermöglichen es allen interessierten Personen, Ideen zu entwickeln, um die definierten Bedürfnisse zu erfüllen.
  3. Interdisziplinäre Teams werden um Innovationsideen gebildet.
  4. Die Teams und alle Personen, die an der Einreichung eines Projekts interessiert sind, nehmen an einem Trainingstag teil.
  5. Im Rahmen des Projektaufrufs reichen die Teams ihr Projekt für eine Machbarkeitsstudie, eine explorative Forschung oder einen Prototypen ein.
  6. Die Jury des Innovation Booster, die sich aus betroffenen Personen (Experten und Expertinnen) und Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen zusammensetzt, bewertet die Vorschläge, wählt die relevantesten Projekte aus und vergibt Schecks: 
    • 5’000 chf für Machbarkeitsstudien
    • 10’000 chf für Sondierungsforschung
    • 10’000 chf für Prototypen
  7. Die Teams führen ihr Projekt durch und legen dann einen Abschlussbericht mit den Ergebnissen vor.
  8. Die Teams können
    • ein neues Projekt im Rahmen der nächsten Projektaufrufe des Innovation Booster einreichen, um einen neuen Aspekt ihrer Idee zu entwickeln.
    • sich um eine Finanzierung durch Innosuisse oder eine andere Organisation bewerben.
    • das Projekt zu beenden.

Für die Umsetzung der Projekte können verschiedene Finanzierungen in Anspruch genommen werden (Innosuisse-Innovationsscheck, Innosuisse-Projekt usw.). Das Living Lab Handicap kann die Teams in dieser Phase begleiten.

Unsere Partner

Organisationen von und für betroffene Menschen

logo club fauteuil roulant valais romand
logo forom écoute
logo Forum Handicap Valais Wallis
logo insos
logo kbk kantonale behindertenkonferenz bern
logo MaRaVal maladies rares Valais seltene Krankheiten Wallis
logo Pro Senectute Plus Forts Ensemble
logo de Unitas, associoazione ciechi e ipovedenti della svizzera italiana

Institutionen und soziale Aktionen

Logo Arkadis begleiten beraten bewegen
logo école de la pomme L'accès aux nouvelles technologies
logo Ekkharthof Leben aus anderer Perspektive
Logo Erwo Plus Bildung für Alle
Logo Fondation Foyers Valais de Cœur
logo Hackahealth Geneva
Logo Mit Mänsch Oberwallis
logo de Ramp To Go

Unternehmen

logo Adnovum
Logo BLS
logo Effectum Medical Your Startup to Market
logo eGov Innovation Center
logo Junior Entreprise Valais Wallis
logo Raising the Floor Because Technology should work for all
logo SaneoPlus
logo Slowlution
logo Soundmap.io
logo Vision Positive
logo Web Accessible

Öffentliche Behörden

logo Canton du Valais Kanton Wallis

Akademien

logo HES-SO Valais Wallis
Logo von der Hochschule Luzern, soziale Arbeit
logo i Home Lab, Hochschule Luzern
logo Ostschweizer Fachhochschule
logo de la SUPSI University of applied sciences and arts of southern switzerland
logo Université de Genève Faculté de Traduction et d'Interprétation
Skip to content