Trainingstag : 2. Oktober 2021

Design Thinking und partizipative Prozesse,

im Rahmen der NTN Innovation Booster Technology und Special Needs Projektaufrufe.

Der Trainingstag wird im Rahmen des NTN Innovation Booster Technology and Special Needs organisiert. Dieser Booster fördert die soziale Inklusion in der Schweiz, indem er innovative Projektideen unterstützt, die es Menschen mit Behinderungen ermöglichen, ein Problem zu lösen oder ein Bedürfnis zu erfüllen. 

Experten und Expertinnen stellen eine reichhaltige und relevante Methodik vor, die auf Design Thinking, Anthropotechnologie, Ergonomie und kollaborativer Aktionsforschung basiert.

Der Trainingstag bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Ihren Projektvorschlag im Hinblick auf die laufende Projektaufrufe (bis zum 17. Oktober 2021) zu bearbeiten. 

Die Teilnahme an diesem Tag ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich bis zum 28. September 2021 für den Trainingstag an, indem Sie das Formular am Ende der Seite ausfüllen. Bitte füllen Sie pro Person ein Formular aus.

Der Trainingstag ist ausgebucht. Es ist nicht mehr möglich, sich anzumelden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Samstag, 2. Oktober 2021

Gemeinsam mit dem FabLab-Neuch organisiert

Ort : FabLab-Neuch, Neuenburg

Sprache: Französisch, simultane Übersetzung auf Deutsch

Start : 9.30 Uhr

logo Langue des Signes Barrierefreiheit

Ausbildung gedolmetscht in Gebärdensprache (Deutsch und Französisch) 

Ausbildung kodiert in unterstützte Sprache (Französisch)

logo du Fab Lab Neuch fablab-neuch.ch

Programm

  • 9.30 Uhr Kaffee, Gipfeli
  • 10.00 Uhr Start (neue Teams)  
    • Wissensbasis über Medizinprodukte 
    • Kontext, ideales Ziel, Prozess, Akteure und Aktivitäten
    • Praktische Anwendung und Diskussion mit den Referenten und Referentinnen
    • Projekteinreichung: Zu beachtende Elemente
  • 12.30 Uhr Mittagessen
  •  13.30 Uhr Wiederaufnahme (neue Teams + Teams, die im Juni 2021 ein Projekt begonnen haben)
    • Ethik: zu berücksichtigende Elemente
    • Innosuisse: Folgen und Finanzierungsmöglichkeiten
    • Prototyping-Methodik (Produkt, Software, Dienstleistung) 
    • Praktische Anwendung und Diskussion mit den Referenten und Referentinnen
    • Projekteinreichung: Elemente zu beachten
  • 16.30 Uhr Vorstellung der laufenden Projekte, erste Ergebnisse 
  • 17.15 Aperitif und geselliges Zusammensein, Networking 
Skip to content